Boule auf der Baustelle

Auf der Bau­stel­le WEBER1 in der nörd­li­chen Innen­stadt ist der Rück­bau des ehe­ma­li­gen „Hau­ses der Begeg­nung“ und eini­ger All­bau-Miet­wohn­ge­bäu­de abge­schlos­sen. Bis zum Bau­be­ginn der Bau­gru­be für das zukünf­ti­ge Stan­des­amt der Stadt Essen, 51 öffent­lich geför­der­ter Woh­nun­gen, einer Gas­tro­no­mie und einer Tief­ga­ra­ge im April 2024 hat die All­bau GmbH noch ver­schie­de­ne Aktio­nen für die Nach­bar­schaft geplant.

Eine fand Mit­te Sep­tem­ber 2023 statt und stieß auf reges Inter­es­se. Wir luden zu einem Boule-Akti­ons­tag ein und hat­ten einen Teil der Bau­stel­le dem­entspre­chend mit zwei pro­vi­so­ri­schen Boule-Bah­nen her­ge­rich­tet. In Koope­ra­ti­on mit dem Zen­trum 60+, ‚Arbeits­ge­mein­schaft Selbst­hil­fe behin­der­ter Men­schen in Essen e.V‘ und dem Deut­schen Roten Kreuz (DRK) kamen mehr als 20 Nach­barn – unter ihnen auch Bezirks­bür­ger­meis­ter Peter Vale­ri­us – und lausch­ten bei küh­len Geträn­ken dem 2. Vor­sit­zen­den Mar­cel Hof­f­rog­ge und Andre­as Thom vom Boule-Petan­que-Club Essen-Stadt­gar­ten e.V.. Die lang­jäh­ri­gen Wett­kampf­sport­ler erläu­ter­ten mit metho­di­schem Geschick und kurz­wei­li­ger Mode­ra­ti­on die wich­tigs­ten Bou­le­re­geln und ver­mit­tel­ten grund­le­gen­de Wurf­tech­ni­ken anhand einer Rei­he von auch für Anfän­ger gut aus­ge­wähl­ten Übungen.

Über ver­schie­de­ne Ver­an­stal­tun­gen möch­ten wir bis zum Ende der Bau­ar­bei­ten in 2026 eine posi­ti­ve Akzep­tanz für WEBER1 bei den Nach­barn und in der Öffent­lich­keit errei­chen. Die posi­ti­ve Reso­nanz zeigt, dass uns dies heu­te gelun­gen ist“, so All­bau-Kom­mu­ni­ka­ti­ons­lei­ter Die­ter Remy.

Auch Susan­ne Asche, Vor­sit­zen­de des Senio­ren­bei­ra­tes der Stadt Essen, war begeis­tert: „Ich freue mich, dass die­se Ver­an­stal­tung an die­sem beson­de­ren Ort auch so zahl­reich von Senio­rin­nen und Senio­ren ange­nom­men wur­de. Gera­de für die­se Ziel­grup­pe brau­chen wir viel mehr von sol­chen Ange­bo­ten, um auch der Ver­ein­sa­mung im Alter ent­ge­gen­zu­wir­ken.“ Ähn­lich sah das auch Wil­ma Real vom Deut­schen Roten Kreuz (DRK): „Boule ist gar nicht so ein­fach, aber ver­bin­det defi­ni­tiv Sport, Spiel und Spaß bis ins hohe Alter.“

Übri­gens: es wird wahr­schein­lich nicht der letz­te Boule-Akti­ons­tag auf der Bau­stel­le gewe­sen sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Allbau Managementgesellschaft mbH
Kastanienallee 25
45127 Essen